Fachbetrieb für Thanatopraxie:

Wir helfen Ihnen, Abschied zu nehmen. Bewusst und würdevoll.

Sehr behutsam und nach neuesten Erkenntnissen stellen wir bei einer thanatopraktischen Versorgung das natürliche Erscheinungsbild Ihres verstorbenen Angehörigen wieder her. Auch nach langer Krankheit oder schweren Verletzungen. Dadurch können Sie sich von ihm am offenen Sarg ganz bewusst verabschieden und ihn in guter Erinnerung behalten. So wie er war.

Mehr über die Thanatopraxie erfahren Sie im Folgenden – gerne informieren wir Sie auch persönlich.

Mehr Zeit zum Loslassen.

Thanatopraxie ermöglicht Ihnen einen längeren Abschied.

Der Verlust eines geliebten Menschen ist nur schwer zu begreifen. Durch eine thanatopraktische Versorgung des Verstorbenen geben wir Ihnen bis zu 14 Tage Zeit, um sich in unserem individuell dekorierten Abschiedsraum persönlich und bewusst zu verabschieden. So wie es Ihnen gut tut.

Den Verlust annehmen.

Thanatopraxie hilft Ihnen den Tod zu akzeptieren.

Wenn Ihnen ein geliebter Mensch durch einen schweren Unfall oder ein Verbrechen plötzlich genommen wird, ist das nur schwer zu glauben. Durch eine thanatopraktische Wiederherstellung seines natürlichen Erscheinungsbildes ermöglichen wir Ihnen, den Verstorbenen noch einmal zu sehen und seinen Tod anzunehmen. Ein wichtiger Schritt für die Trauerverarbeitung.

Die letzte Reise in die Heimat.

Thanatopraxie ist die Voraussetzung für eine Überführung im Flugzeug.

Bei der Auslandsüberführung eines Verstorbenen im Flugzeug ist eine thanatopraktische Einbalsamierung gesetzlich vorgeschrieben. Wir kümmern uns um alle Formalitäten und bereiten Ihren Angehörigen behutsam für seine Reise vor. So kommt er sicher nach Hause.